TSG Reutlingen

Hüft- und Kniesport

Gezieltes Training, eine gekräftigte Muskulatur und eine gute Koordination entlasten das Gelenk. Gelenkentzündungen und Gelenkschmerzen können damit reduziert werden. Durch eine Verbesserung der Bewegung wird Ihre Mobilität und somit auch Ihre Lebensqualität erhöht. Bewegung fördert den Stoffwechsel, auch und insbesondere den des Gelenkknorpels. Bei Arthrose lässt sich so eine Operation vermeiden oder zumindest noch hinauszögern.

Inhalte des Rehabilitationssports

Übungen zur Verbesserung des Gleichgewichts sind ein zentraler Bestandteil der Übungsstunden. Sie vermeiden Angst und geben Ihnen wieder mehr Sicherheit für den Alltag. Kräftigung der gelenkumgebenden Muskulatur mit verschiedenen Kleingeräten gestalten die Stunden abwechslungsreich. Außerdem sind Übungen zur Mobilisation der Gelenke sowie Dehnungsübungen feste Bestandteile der Stunden.

Zielgruppe

Personen mit Knie- und/oder Hüftgelenksarthrose
Personen mit Knie- und/oder Hüftgelenkendoprothese, deren Endoprothese mindestens ein halbes Jahr sicher verankert ist.
Falls Sie am Knie- oder Hüftgelenk operiert wurden, so sollte die OP mindestens sechs Monate zurückliegen. Die krankengymnastische Behandlung sollte ebenfalls abgeschlossen ein.

Voraussetzungen

Sie sollten sich ohne Gehhilfe fortbewegen und ohne Stützen stehen können. Sie sollten in der Lage sein, sich ohne fremde Hilfe auf eine Matte zu legen und wieder aufzustehen.

Kurstermine

Gruppe 1: dienstags, 8:30-9:30 Uhr
            Ort: TSG Provital Kursraum, Ringelbachstr. 140, 72762 Reutlingen
            Leitung: Stephanie Rein

Gruppe 2: dienstags, 18:50-19:50 Uhr
            Ort: TSG Provital Kursraum, Ringelbachstr. 140, 72762 Reutlingen
            Leitung: Astrid Jäger/Ute Weber

Gruppe 3: montags, 9:45-10:45 Uhr
            Ort: TSG Provital Kursraum, Ringelbachstr. 140, 72762 Reutlingen
            Leitung: Beate Schiff

Gruppe 4: mittwochs, 10:00-11:00 Uhr
            Ort: TSG Sporthalle, Wilhelm-Hertz-Str., 72762 Reutlingen
            Leitung: Tobias Schmid

Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
Kosten: bei ärztlicher Verordnung nach §44 SGB ist die Teilnahme kostenlos