TSG Reutlingen

D1 siegt gegen TG Biberach

Nach einer tollen Saisonvorbereitung, die in dem Vorbereitungsturnier "Kerker-Cup" mündete konnte das Team voller Mutes in den ersten Spieltag gehen. Gerade die Damen der TG Biberach, die in der vergangenen Saison mit der D1 aus der Oberliga abstiegen, standen als Gegner auf dem Plan. "Wir wussten von vornherein, dass es schwer werden würde", so Trainer Christoff Hische. Nach einem schweren Spieleinstieg stabilisierte sich das Team innerhalb des ersten Satzes, den es jedoch am Ende abgeben musste. "Wir waren am Ende des ersten Satzes bereit unsere Standards abzurufen und das taten wir dann auch.", so Hische. Ein klarer Satzgewinn des zweiten und dritten Satzes folgten in denen gerade die neuen Spielerinnen Verena Böswald und Solveig Helbig glänzten. Bei einem Punktestand von 17:13 im vierten Satz schien es gut ausgehen zu wollen bis eine Aufschlagserie der Biberacher die D1 ins straucheln brachte. Der Satz ging nach vielen langen Ballwechseln 27:29 verloren. Das anschließende Tie-Break musste also die Entscheidung bringen - eine Situation, der die D1 in der letzten Saison oft begegneten und selten meisterten. "Gerade hierauf bin ich besonders stolz. Wir gingen konzentriert und selbstbewusst in den fünften Satz. Ein klares Ergebnis von 15:9 lässt keinen Zweifel daran, dass wir aus der vergangenen Saison gelernt haben."